blauer Streifen
Navigation
Bild vom Haus der Anwaltskanzlei

Suche: 

 

Rechtsanwälte
Victor v. Bothmer &
Uwe Heichel
Lietzenburger Strasse 75
10719 Berlin

Tel.: (+49) (0)30 882 61 43
Fax: (+49) (0)30 881 36 10

e-mail: info@bohei-rae.de


AG Köln 154 C 423/74, Urteil vom 24.02.1977

BGB § 536,
BGB § 548

Das Abschleifen und Neuversiegeln eines Parkettfußbodens, das in der Regel alle 12 bis 15 Jahre erfahrungsgemäß auch bei vertragsgemäßer Abnutzung erforderlich ist, gehört weder zu den vom Beklagten übernommenen Schönheitsreparaturen noch zur Herstellung eines erneuerten Zustandes bei Rückgabe der Mietsache. Vielmehr sind diese Kosten, die infolge vertragsgemäßer Abnutzung notwendig werden, vom Vermieter zu tragen.

Quelle: WuM 1984, 197